Schutzkonzept in unserem Clublokal Zunfthaus „Zur Haue“ (ab 18. 10. 2020)

Hervorgehoben

Präambel

Es ist unser Bestreben, das Club- Programm wenn immer und soweit als möglich unter «vertretbaren» Bedingungen aufrecht zu erhalten – und, um es vorwegzunehmen (Stand heute), dies wird auch weiterhin möglich sein. Jedoch sind wir wieder verstärkt in der Pflicht, gerade die vulnerablen Personen in unserem Kreise so gut als möglich zu schützen. Wir setzten unseren Leitgedanken zufolge auch hier weitestmöglich auf Eigenverantwortung – dies jedoch verbunden mit der Bitte, sich nebst den unten erwähnten, neuen Vorschriften auch die bekannten Grundsätze zu beachten wie das Eintragen in die Präsenzliste (auch wenn sich jemand verspäten sollte), Handhygiene und wenn immer möglich angemessenen Abstand zu den Gesprächspartnern einhalten. KFs mit Erkältungs- oder anderen Krankheitssymptomen werden zudem dringend gebeten, bis zur vollständigen Genesung zu Hause zu bleiben.

NEUE REGELN IN DER HAUE ZUM ABLAUF UNSERER DIENSTAGSLUNCHES:

Unser Gastgeber Herr Schellenberg hat uns über folgende, dem Betrieb zwingend auferlegte Vorschriften in Kenntnis gesetzt und dankt uns im Voraus für deren Einhalten

  • Wir tragen beim Betreten der Haue eine MASKE, die wir erst ablegen, wenn wir uns gesetzt haben.
  • Der vorgängige Stehapéro fällt in der üblichen Form aus, aber er kann ohne Einschränkung im Sitzen an den Esstischen ab er üblichen Zeit eingenommen werden, das Personal wird uns direkt am Tisch bewirten und der Durst vor dem Essen kann so gelöscht werden!
  • Die Bestuhlung an den einzelnen Tischen wird wieder reduziert, wie wir es bereits vom Frühling/Frühsommer her kennen. Bitte stellt keine zusätzlichen Stühle zur vorgegebenen Tischordnung hinzu!
  • Beim Aufstehen von den Tischen, insbesondere zur Verabschiedung, ist wiederum die Maske zu tragen.

Auf eine Voranmeldung wird (vorerst) verzichtet, da wir die Teilnehmerzahl von 30 Personen erfahrungsgemäss nicht überschreiten.